Öffnungszeiten

Mo, Do: 16 -  18 Uhr

 

Adresse

Pfarr-, Wallfahrts- und
Stille Nacht-Museum Mariapfarr
Joseph-Mohr-Platz 1
5571 Mariapfarr

English | Impressum | Kontakt

Das Lied

1818 wurde "Stille Nacht" in Oberndorf erstmals gesungen. Seine Verbreitung fand es vorerst über Tirol, von wo es Zillertaler Gesangsgruppen nach Deutschland brachten. Besonders durch die Familien Strasser und Rainer war das Lied schon 1831 in Leipzig und 1839 sogar in New York bekannt geworden.

In den dreißiger Jahren des 19. Jhtd. wurde das Lied in Dresden und Leipzig auch gedruckt in Umlauf gebracht und fand dadurch eine große Verbreitung. Allerdings waren die oder der Urheber dort unbekannt. Erst 1854, nach einer Anfrage der Königlich-Preußischen Hofkapelle in Berlin an das Benediktinerstift St. Peter in Salzburg, kam die Urheberschaft zu Tage. Text von Joseph Mohr, Melodie von Franz Xaver Gruber.

Heute ist das Lied in der ganzen Welt bekannt und wird in mehr als 300 Sprachen gesungen.